Risotto's

Steinpilz - Risotto
(Version von meinem Freund Bruno Huber )
Zutaten:
1 Stk. grosse Zwiebel (geschält und klein gehackt)
4 - 6 Stk. Knoblauchzehen (geschält und klein gehackt)
3 Tassen Risotto Reis
mit der gleichen Tasse die Menge der Flüssigkeit berechnen,
gleich 6 Tassen Wasser mit der Steinpilz Bouillon
z.B. von Oswald (schmeckt am besten damit)
oder eine andere Bouillon (z.B. Gemüse Bouillon)
2 dl Weisswein
50 gr. Butter
3 Esslöffel Olivenöl
50 gr. getrocknete Steinpilze
250 gr. geriebener Käse
Zuerst die getrockneten Steinpilze ca. 2 Stunden ins Wasser legen.
Danach unter fliessendem Wasser reinigen
(ich habe nicht gerne Sandkörner zwischen den Zähnen).... ;-)
Nach dem reinigen die grossen Stücke etwas kleiner schneiden.
Das Olivenöl und ca. 15 gr. Butter in dem Kochtopf erhitzen.
Die klein gehackten Zwiebeln und der kleingehackte Knoblauch darin andünsten.
Nach einiger Zeit die Steinpilze auch dazu geben und mit andünsten.
Den Reis dazugeben und glasig werden lassen. Das Ganze mit 1 dl Weisswein ablöschen,
etwas einziehen lassen. Die Steinpilz Bouillon dazugeben, kurz
aufkochen und halb zugedeckt langsam garen lassen (ca. 15 - 20 Minuten),
dabei immer wieder mal umrühren und zwischendurch probieren ob der Reis gut ist,
evtl. muss man noch etwas Flüssigkeit nachgiessen
(vorsichtig nicht zu viel, lieber zweimal nachgiessen).
Der Reis sollte noch ein ganz wenig Biss haben, aber eben nicht zu viel.
Jetzt den Käse in der Mitte verteilen, den restlichen Weisswein
aussenherum dazu giessen und die restliche Butter als Butterflocken verteilen.
Das Ganze gut umrühren bis es im ganzen Risotto verteilt ist und die Butter geschmolzen ist.
-*-

 

Markus Moser

en guete.... äh, schöne ReVoxgrüsse