DQB

Wir bauen uns einen CD- Player……… hätte mir mal einer gesagt,
ich würde mir mal einen CD- Player bauen, den hätte ich für verrückt erklärt.

Aber wie so oft im Leben, kommt es erstens anders, als man zweitens denkt!

Die Playstation ist eine Spielkonsole, die es in verschieden Versionen zu kaufen gab und
immer noch gibt.

Geradeeben wurde in diesen Tagen von Sony die neueste Generation vorgestellt.

Ich habe aus diversen Quellen gehört und gelesen, dass eine Playstation ein guter CD- Player
für Audio- CD’s wäre.
Also habe ich mich im Netz schlau gemacht. Wie bei den Greencones, siehe einer
meiner Hompageseiten, könnten die Playstation’s auch sehr interessant sein.

Es hat sich herausgestellt, das die Sonyplaystation one, einen ähnlichen „Kultstatus“,
in der Szene hat, wie die Greencones von Saba!

Die Playstation 1 ist das älteste Modell dieser langen Reihe.
Playstation’s 1 gibt es in verschiedenen Varianten. Alle Varianten können
Audio- CD’s abspielen, jedoch ist die Qualität unterschiedlich.
Am besten spielen die Playstation’s mit den Nummern SCPH 1000 und 1002
(Erkennbar an den 3 Cinch- Anschlüssen hinten am Gerät)
aber Achtung, es gibt auch noch Unterschiede innerhalb dieser Nummern.
Die Netzteile sind zum Teil mit anderen Dioden
bestückt und die Laserschlitten sind entweder aus Metall oder Kunststoff ausgeführt.

Eine gute Zusammenstellung gibt es auf der Homepage: www.methe-family.de

Wie oben schon erwähnt, gibt es Lasereinheiten mit Metallschlitten, diese sollen angeblich
die Wärme besser ableiten
und dadurch hat der Laser eine längere Lebensdauer. Wärme ist bekanntlich schlecht für
jede Lasereinheit! Dioden in Form eines IC’s sollen schlechter sein.

Der klangliche Unterschied, zwischen einer SCPH1000 und einer SCPH1002 ist hörbar.
Die 1000er spielt schöner, wenn man so eine kaufen kann (sehr selten zu finden),
sollte man dieser den Vorzug geben, die 1002er ist aber auch schon verdammt gut.

Wenn man sich mit „Google“ durchs Internet wühlt, findet man diverse Artikel,
die die Playstation 1 als hervorragenden CD- Player preisen.
Dann findet man auch sehr viele Tuningtipps. Vom einfachen Tuning, bis hin zum Toptuning
mit sep. Gehäuse. Einigen Kreationen sieht man nicht mehr an, dass es mal eine
Playstation 1 war….. das einzige was noch äusserlich
an eine Playstation erinnert ist die graue Farbe.

Hier ein paar Fotos von getunten Playstation's:

Varianten

Aus allen, zum Teil sehr interessanten Tuningseiten, habe ich mir mein eigenes Projekt zusammengestellt.
Meine Vorgaben waren:
- Man sollte noch Erkennen können, dass es eine Playstation 1 ist...
- Die Gerätegrösse sollte so klein wie möglich sein...........................
- Die Tuningmassnahmen sollten sinnvoll und noch bezahlbar sein.


Als ich meinem Freund von meinem Vorhaben erzählt habe, war der sofort Feuer
und Flamme und wir haben zusammen mit der Umsetzung des Konzepts begonnen.
An zwei Samstagen haben wir je eine Playstation umgebaut und sowohl er,
wie auch ich, sind mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Die Dinger tönen einfach super...
ich würde sagen: Ein CD- Player, der nicht nach CD- Player tönt ;-)

Wir werden für uns 2 weitere Umbauen, eine davon wird eine SCPH1000 sein.........

D e t a i l b e s c h r e i b u n g :
1. Das Gehäuse..............................
2. Die Stromversorgung...............
3. Die Auflage der Playstation.....
4. Die Bedienung...........................
5. Besonderes................................
6. Anmerkung...............................
7. Links..........................................
8. Audioartikel über Playstation

Unser, sagen wir mal, Arbeitsplatz:

Arbeitsplatz

Ein Teil des Materials, dass verbaut wurde:

Material

1. Das Gehäuse:
Das Gehäuse ist aus Holz gefertigt. Es besteht aus 4 Seitenteilen und einer Bodenplatte
an der 4 weisse Gummifüsse angeschraubt wurden. Das Gehäuse ist in der Grösse so
ausgelegt, dass das ausgelagerte Netzteil, mit Abschirmung und 4 Schaumstoffauflagen
aufgenommen werden können, sowie das zusätzliche Netzfilter.

Gehaeuse

2. Die Stromversorgung:
Die Stromversorgung wurde ausgelagert, alle nötigen Kabel wurden verlängert und einige
Ferritkerne platziert. Ausserdem wurde das Netzteil in eine Kupferabdeckung
(Faradayscher- Käfig) untergebracht. Dann wurde noch vor das ganze Netzteil,
eine Standard Filtereinheit platziert. Beim eigentlichen Netzteil wurden noch die
4 Dioden gegen schnellere ausgetauscht. Durch das auslagern des Netzteils, werden Schwingungen
und Störfelder von der Abtasteinheit, dem eigentlichen „Player“ fern gehalten.

Strom

Blech

3. Die Auflage der Playstation:
4 halbharte Schaumstoffquadrate die bei einer Fehllieferung obsolet waren
und 4 härtere Gummifüsse, sollen verhindern, dass Erschütterungen
und oder Schwingungen die Abtasteinheit negativ beeinflussen.

Offen

4. Die Bedienung:
Die Bedienung des Gerätes ist genau gleich geblieben… das Einschalten,
das Resetten und das Einlegen der CD’s.

Bedienung

5. Besonders:
Damit der Laser besser abtasten kann ist die blaue LED sehr nützlich.
Aber Achtung LED’s immer mit einem Vorwiderstand versehen, weil sonst
die Lebensdauer auf wenige Minuten oder Stunden beschränkt ist…

LED

Der Videoausgang wurde mit einem Kurzschlussstecker sauber abgeschlossen,
dazu braucht man einen Kondensator und ein Widerstand (Simulation eines Kabels).

Stecker

6. Anmerkung:
Wenn man noch ca. 14 Franken mehr ausgeben möchte kann man die
vorhandene „0-8-15-Sicherung“ durch eine hochwertigere „ahp- Goldsicherung“
ersetzen, was man aber unbedingt machen sollte, ist eine Sicherung nehmen, die mit
Quarzsand gefüllt ist und keine bei der man einen feinen Draht sehen kann.

Sicherung

7. Interessante Links zum Thema:
http://dogbreath.de/PS1/index.html
http://www.highend-info.de/html/umbau.html
http://www.audio-tuning-tools.de/Player.htm
http://www.methe-family.de/cd.htm
http://www.gamesx.com/avpinouts/psxav.htm
http://www.csi-elektronik.de/index.php?cPath=496_499
http://www.videogame.ch/index.php?cPath=57_93
http://tet-computerspezials-

8. Audioartikel über die Playstation…….pssst, ja nicht weiter sagen!
Audio- Bericht 1
Audio- Bericht 2

So, und so sieht das fertige "Teil" aus:

Fertig

So, viel spass beim werkeln und

schöne CD- Player- Bastelgrüsse

Markus Moser

Markus Moser